Ist Mandelmilch denn keine gute Alternative zu Kuhmilch? Was sagt der Stern dazu?

Ich gebe es zu, in meinem Kopf lief schon das Geschimpfe los. Spätestens ab „Regenwald muss für Soja weichen“ liefen in meinem Gehirn zwei Prozesse gleichzeitig: Der eine las den Stern-Artikel weiter, der andere überlegte sich, wie schnell man die Herkunft des Sojas für die Produktion europäischer Sojamilchhersteller recherchieren kann und wie viele ausreichen, um daraus ein Argument zu machen.

Ein dritter Prozess begann, sich Synonyme für „unfähige Journalistin“ auszudenken und ein vierter wollte gerade Sojaplantagen aus Bilddatenbanken raussuchen, als der erste laut „STOPP!“ schrie. Ja, so sieht es in meinem Gehirn aus. Im Hintergrund sind parallel übrigens immer ein paar Synapsen damit beschäftigt, ein Heilmittel gegen Krebs zu finden. solltet Ihr Euch also mal fragen, warum ich immer so spät auf PNs antworte: Ich habe einen Acht-Kern-Prozessor ohne steuerndes Element im Kopf laufen, dadurch weiß ich manchmal nicht mal selbst, was ich als Nächstes tue.

Anyway, der erste Prozess rief laut „Stopp“, weil die Sache mit dem Soja ein ganz cleverer Twist war: Nachdem erklärt wurde, warum die riesigen Sojaimporte ziemlich schlimme Folgen haben, wurde der die Nase über Veganer rümpfende Leser nämlich im nächsten Absatz wieder eingebremst:

„Meist wird Soja aber nicht für Sojamilch verwendet, sondern als Tierfutter.“

Prozess zwei konnte sich nun auch komplett schlafen legen, denn die Autorin Denise Snieguole Wachter, Genuss-Redakteurin beim Stern, hatte selbst schon recherchiert, dass der Großteil des Sojas für die Sojamilch aus Kanada und Europa kommt. Einerseits großartig, andererseits: Wenn das alle so machen, worüber soll ich dann in Zukunft schreiben? Und ja, die Rohstoffe für Mandelmilch kommen tatsächlich zu einem Großteil aus dem Westen der USA, wenn man den Fokus also auf Nachhaltigkeit legt, dann schneidet Soja oft besser ab und Hafer noch besser.

Würde man Zungen mit Green-Efficiency-Awards prämieren, meine bekäme den goldenen Komposthaufen, denn mir schmeckt die Hafervariante ohnehin am besten. Ob nun aber die Smelk von Kölln oder die Oatly Barista Edition besser sind, darüber gibt es bereits theologisch anmutende Debatten und ich prophezeie die zeitnahe Bildung unterschiedlicher Hafermilchsekten, die sich gnadenlose Milchaufschäumduelle liefern werden.

Der Artikel lässt den Aspekt sträflich unter den Tisch fallen, aber von Oatly stammt auch die in meinen Augen beste Pflanzensahne, die exzellent in Lauchpfanne funktioniert, weil sie so krass weiß ist, dass ich mitunter nur noch mit Sonnenbrille koche. Ja, es gibt auch Sojasahne, aber der Nachgeschmack erinnert mich immer an das Gefühl im Mundraum, das sich einstellt, wenn man das Gesicht voran und den Mund offenstehend mit voller Wucht in einen Stapel Pappkartons rennt und danach die Fussel aus den Zahnzwischenräumen zu popeln versucht.

Wer es ganz genau nimmt, könnte jetzt noch etwas an der Überschrift „Warum Mandelmilch keine gute Alternative zu Kuhmilch ist – und welche Sie stattdessen trinken sollten“ herummeckern. Ja, Mandelmilch ist laut ihrer Quelle ökologisch gesehen nur 10% besser als Eutersekretion von wiederkäuenden Paarhufern, aber selbst wenn es genauso unökologisch wäre, hätte die Mandelmilch noch ein paar andere Vorteile für alle, die Erfindungen wie diese gezackten Nasenringe für Kälber oder Kälberiglus für gruselige Erfindungen halten. Aber geschenkt, direkt über der Überschrift steht nun mal „Ökobilanz“ und nicht „Tierethik“. Außerdem stammt die Überschrift oft nicht mal von den Autoren selbst sondern von irgendeinem Pixelschubser, der primär danach abwägt, welche Worte sich gut neben der eingeblendeten Wurstwerbung machen.

Für die ökologische Bilanz von Lebensmitteln gibt es verschiedene Erhebungsmethoden, wodurch sich die eine genaue Zahl für Klimaemissionen pro Liter Mandelmilch momentan schwer sagen lässt. Zu Weihnachten wünsche ich mir vom Spaghettimonster auch eine schöne Metastudie zu dem Thema. Und einen Roboter! Nur als ein weiteres Beispiel seht Ihr im Schaubild die Ergebnisse der Oxfortstudie von Poore und Nemecek aus dem Jahr 2018.

Das soll aber nur eine Anmerkung sein, zudem dürfte die mandelmilchkritische Einleitung auch Leute zum Lesen animieren, die sich von dem Text primär Absolution für den Konsum von Kuhmuttermilch erhoffen (aber eben nicht bekommen). Zudem verteile ich noch ein Extra-Herzchen dafür, dass die Autorin konsequent „Sojamilch“, „Mandelmilch“ und „Hafermilch“ schreibt, während andere Medien sich da auf die sperrigen Begriffe „Haferdrink“ und „Sojadrink“ versteifen und damit ungefähr so locker rüberkommen mit Montgomery Burns in Frack und Zylinder auf einem Rave in Amsterdam.

Nicht schlecht für eine Genuss-Redakteurin, von der Qualität sind hochdotierte, altgediente Kolumnisten aus den Kultur-Ressorts leider oft meilenweit entfernt.

________________________________________________________________________________

Dieser Text wäre nicht zu Stande gekommen, wenn mich nicht all die netten Menschen bei Patreon, Steady, Paypal oder auf andere Art unterstützten. Damit der hiesige Blogger weniger Zeit mit schnöder Prozessberatung verschwendet und sein Leben dem Schreiben revolutionärer Texte widmen kann ohne zu verhungern, kannst Du ihm hier einen Euro Unterstützung zukommen lassen. Er wäre dafür sehr dankbar und würde Dich dafür gerne namentlich erwähnen (wenn Du das denn überhaupt willst).

In diesem Sinne danke ich recht herzlich meinen Spenderinnen und Spendern

Andreas Bär Läsker, Alexa Marie Erni, Alexander Schulz, Alexandros Tamtelen, Andreas Grüner, Andreas Wojtkowiak, Andreas Zientarski, Anja RiFa, Anja Sittig, Anna Manow, Anna-Christina Nguyen-Khac, Annett Förster, Antje&Marcus Guttenberger, Attila Beke, Barbara Lechner-Mlnarschik, Barbara Sempell, Bastian Döen, Ben Martin Mueller-Zermini, Bettina Hövener, Björn Völkel, Caba Kroll, Christian Maas, Christian Mann, Christian Marchner, Christian Pfeiffer, Daniel Haas, Daniel Richwien, Daniela Knott, Daniela Vaak, Denis Zick, Dennis Kubon, Derik Meinköhn, Dominik Lunz, Doreen Propp, Dorothea Böhnke, Elisabeth Gruber, Elisabeth Huber, Erik Bauch, Felix Kolk, Felix Sprick, Frank Schönherr, Frank Tengler-Marx, Frank Wisniewski, Gabi Quotschalla, Gabriele Bartolomeo, Gronkh, Harald Stey, Heidi Liesch, Heidrun Grüttner, Hermann Kastner, Hilke Larsen, Jannik Olbrich, Jannik Rulitschka, Jens Musleh, Jessica Gerhards, Joël Daniel, Jonas Bartkowski, Julia Kugler, Jürgen Wondzinski, Jurij Wölfling, Karsten Zapp, Katja Cordts-Sanzenbacher, Kelz Reinhard, Kevin Watzal, Lars Rafeldt, Lea Kleineberg, Malte Nottmeyer, Manuel Eisenreich, Marco Zeps, Markus Schmid, Martin Dejonge, Martin Gertler, Martina Gruber, Mathias Hohn, Matthias Rinne, Melina Rauch, Michael Henning, Michaela Müller, Nikolaus Reuss, Oliver Schmitt, Pat Mächler, Patrick Hundt, Peter Martiensen, Peter Schleßelmann, Philippe Jaeck, Rick Assmann, Robert Gabel, Sandra Matus-Leypold, Sascha Röwer, Sebastian Halles, Sebastian Scobel, Sebastian Weißenseel, Stefan Dauck, Stefanie Rückert, Steffen Kaltschmid, Steffen Wittke, Stephan Schwarz, Svenja M, Thilo Pfeil , Timo Taege, Urs Fürer, Uwe Mateja, Vidroflor GmbH Georg Maes, Volker Hackmann, Walter Danner, Werner Rotz, xaver fischer

Ferner danke ich nicht weniger herzlich allen weiteren Spenderinnen und Spendern:

Aileen Wessely, Alex DaZbert, Alexandra Arnold, Alexandra Diez, Alexandra Janssen, Alexej Stephan Creutz, Aljoscha Collet, Almut Riese, Alois Lipsky, Alyce von Rothkirch, Ana Wolfelschneider, Andre Zerbe, Andrea Bindrich, Andrea Finas, Andrea H., Andrea Maurer, Andreas Plath, Andreas Uhlenhoff, Angela Fahrenschon, Anika Stümpel, Anja Donning, Anja Frieda Parré, Anja Gutschmidt, Anja und Bernhard Malle, Anja Wenke, Anna Hanisch, Anna Wieser, Anne Christin Brück, Anne Grabinsky, Anne-Marie Wijnants, Annika Stawicki, ARGENKRAFT e.K. / Martin Schmitt, Astrid Rosenberger , Astrid Puchinger, Astrid Tuchen, Axel Siepmann, Baar, Michael, Barba Ra, Barbara Götz, Bastian Krause-Heiber, Bastian Reitmeyer, Be Schneider, beate hadwiger, Benedikt Doenhoff, Benjamin Junghans, Benjamin Schütte, Bernd, Bernd Fasching, bernd haller, Bernd Hans Müller, Bettina Schröder, Beyond Dystopia, Bjoern Schneider, Björn, Blandine Schillinger, Boris Gnielka, Carina Nowak, Carmen Radeck, Carmen Schirling, Carmen Thelen, caro, Caroletta, Caroline Greiner, Caroline Hühn, Carsten Kraus, Cassandra Derreza-Greeven, Christian Heep, Christian Kaufmann, Christian Mann, Christian Minet, Christian Pelzer, Christian Schade, Christiane Bärsch, Christiane Bergner, Christina Albert, Christina Hiller, Christina Jubt, Christina Stacke, Christine Fiedler, Christine Frei, Christoph Sahm, Christopher Lang, Christopher Siefke, Claudia Beck, Claudia Bosch, Claudia Kneip, Claudia Petschull, Claudia Rinne, Clemens Schröder, Constance Kretschmann, Cornelia Waibel, Damiano Miceli, Daniel Hinkelmann, Daniel Just, Daniël van den Bergh, Daniela Greiner, Daniela Hoppen, Daniela Ott, Daniela Rilling, David Frank, David Jaworski, Denise, Denise Rupprecht, Detlef Menke, Diana Diansen, Diana Sauerwein, Dinter Jörg, Dirk Beichert, Dirk Michael Mumot, Dominik Benjamin Pauli, Doris Kolb, Dorothee Lindenbaum, Dr. Manfred Kutzke, Eckhard Lucius, Elias Röring, Elisabeth Penning, Elisabeth Pietraß, Elke Düzgün, Elke Schneider, Eric Kiel, Erik, esther michaelis, Esther Weiß-Fenner, Fabian Michael, fabian sessler, Felix, Felix Allmann, Felix Mengi, Felix Schulte, Femke Hustert, Florian Beckmann, Florian Escherlor, Florian Klett, Florian Moser, Florian Spensberger, Florian Steffen, Florian Thurner, Florian Wagenhuber, Florin Schaffner , FoxTel GmbH & Co. KG, Frank Gaertner, Frank Silkeit, Frank Simons, Franz Anneser, Franz Gutwein, Irmgard Gutwein, Franziska, Franziska Angene, Franziska Held, Gabriele Speiel, Ge Lu, Gerald Dehn, Gero Wierichs, Gloria Bauer, Gregor, Gregor Galic, Gregor Nathanael Meyer, Grischa Stuer , Gunnar Lott, Hani Fischer, Hannah fa, Hannes Stachelhaus, Hanno Endres, Hans Rudolf Schläfli, Hauke Klement, Heike Bäumer, Heike Heuser, Heike Linnek, Heike Siegler, Heinz Ruffieux, Heinz-Jürgen Hartmann, Helene Ludwig, Hendrik Viehl, Henning Groß, Henning Schillmoeller, Horvath-Fürer Christ, Ideenkiste, Ilka Fründ, Ines Thull, Ingo Neumayer, Inka Roselieb, Inna Janssen, Irene Johanna Hallof, Irene Nowotny, Irina Schwenk, Irmi, Isabelle Tesche, Ivan Ovinnikov, Jan Kurella, Jan Prause, Jan Schulz, Jan Wiegand, Jana Beyer, Jana Locher, Jana Skibba, Janina Fuchs, Janine ProNobi, Janna Isabel Verthein, Jasmin Pauli, Jens, Jens Balasus, Jens Nitzsche, Jens Reinhard, Jessica Schamma, Jessica Ullrich, Jessica Wenzler, Joachim Köppel, Johannes König, Johannes Licht, Jonas Laß, Jörg Arnold, Jörg Kleinert, Jörg Panzer, Joris Rahn, Jörn Mika, Josef Struhkamp, Josephine Richter, Julia Haag, Julia Krause, Julia Müller, Julian Großmann, Julien Jung, Julika7, Jürgen Dirkorte, Jürgen Schwingshandl, Karen Syllwasschy, Karsten Siemer, Katarin Mattiza-Schenker, Katharina Dölp, Katharina Groß, Kathi Engel, Kathleen Greiner, Kathrin Elske Beckmann, Kathrin Kienast, Kathrin Pirner, Katja Baus, Katrin Brandt, KatzenHai, Kendra Langer, Kerstin Dr. Pape, Kerstin Eiwen, Kiki Danner, Killertomaten.com, Kira Kluge, Klaus Mäusbacher, Kornelia Harder, Kreatyves Kty, Kristian Cierpka-Reisch, Kruse Johanna, Kyra Stricker, Lara Lotta, Laura Metz, Laura Rieger, Lisa Prenger, LizBo, Louisa Henning, Lucas Bünger, Lucie Rösgen-Pomper, Lühke Lühken , Luis Deroi, Lukas Gierth, Lukas von Brünken, Luna & Jan Heise, Lydia Ascione, Mallorca-Talks.com, Malte Broschart und Jana Beyer, Malte Carstensen, Malte Rebentisch, Manfred, Manfred Langner, Manuel Kromer, Manuela Hertel, Marc Andreas Watzlawik , Marc Blasig, Marcel Pommer, Marcel Stimberg, Marco Golüke, MarcW, Mareen Pigorsch, Mareike Große-Ahlert, Mareike Wellner, Maria Baldassarre, Maria Giovanna Krause, Marianne Dratwinski, Marie Lehnert, Marie Ziegon, Mario Berluti, Marisa Zengerle, Marius Greuel, Markus Kraft, Markus Miller, Markus Müller, Markus Schumacher, Martin, Martin Gestefeld, Martin Rausch, Martin Ringwelski, Martin Speer, Martina Jensen-Poschkamp , Martina Müllner-Seybold, Martina Nieraad, Marvin Köhnken, Mathias Häbich, Matthias Bosch, Matthias Ginster, Matthias Muller, Matthias Muller-Schmidt, Matthias Ott, Matthias Stich, Matthias Urlichs, Matze Thias, Max Blömer, Max Möllers, Maximilian Roth , Melanie Beierlein, Melanie Graf, Metalfan2709 ., Michael Bergmann, Michael Eller, Michael Rang, Michael Schenk, Michael Schröter, Michael Sebel, michael sennert, Michaela Motzko, Michaela Schmitz, Mike Stossun, Miriam Bah, Miriam Hafner, Mona Martin, Mona Schlüter, Monika Baumgartl, Monika Lederer, Monika Schander, Monika-Sophie Wohlgemuth, Morbitzer Mathias, Moritz Classen, Moritz Hofmann, Moritz Schäfer, Myriam Bail, Nadine Klose, Naemi Roth, Nathan Beorn Schillo, Neele Engelmann, Nico Geppert, Nico Mittenzwey, Nicola Beck, Nicole Anne Sieger, Nicole Aretz, Nicole Berrisch, Nicole Conrad, Nicole Ganser, Nicole Vollmer, Nikita Olejniczak, Nils Sowen, Nina Laube, Nora Barthel, Nora Zencke, Normann Wild, Olga Hildebrand , Oliver Maeker, Oliver Rau, Patrick, Patrick Duurland, Paul Christoph, Paul-Gabriel Müller, Peter Löck, Peter Wolf, Petra Kleinert, Philip Maiwald, Philipp Bitting, Philipp Brosche, Philipp Hoehn, Philipp Stakenborg, Phillip Lakaschus, Pia Paeschke, Prof. Dr. Gerhard Wanner, Rafaela, Ralf Kuhweide, Ralph Adameit, Ralph Beloch, Raphael Baumann, Raphaela Hußmann, Reinhard Siekemeier, Rene Buchmann und Eva Buchmann, Reni Tenzia, Renja Annen, Rieger, Torsten Frank, Robert Knispel, Robert Kotulla, Robert Plaasch, Robin Schönwald, Robin Stegmann, Roland, Rolf Jan Böttger, Rolf Wagels, Rüdiger König-Senger, Sabine Kessel, Sabine Manger, Sabine Nold, Sandra, Sandra Durmaz, Sandra Fell, Sandra Köhler, Sandra Oetting , Sandra Steinmetz, Sandra und Alexander Johannes Bungert, Sara Dietrich, Sara Mark, Sara Moll, Sarah Scheffler, Sarah Ziegler, Sascha Hillreiner, Sascha Huhne, Schwingenschuh Andrea, Sebastian, Sebastian, Sebastian Bendzus, Sebastian Brinkmann, Sebastian Hillbrecht, Sebastian Mohr, Sebastian Nowotny, Sebastian Röhrig, Selina Ehlermann, Seychi, Simon Beine, Simon Ferber, Simon Hofmeister, Simone Haag, Sonja Benden, Sonja Dikel, Stefan Greye, Stefan Hemmert-Pottmann, Stefan Hunger, Stefan Loock, Stefan Matyba, Stefan Simak, Stefanie Birkholz, Stefanie Dietrich, Stefanie Götz, Stefanie Laab, Steffi Nenz, Steffi Habibi, Stephanie Holschbach, Stephanie Reim, Stephanie Schlottag, Susanna Roda, Susanne Fuchs, Susanne Krüger, Susett Heyne, Sven Saalfrank-Mittenzwei, Svenja Pia Preuster, SwiftBird, Tania Maria Pollok, Tanja Ahrens, Tayfun Bayram, TheWanderer, Thomas Gufler, Thomas Karl Schneider, Thomas Krämer, Thomas Kühn, Thomas Kulpa, Thomas Marschall, Thomas Pätzold, Thomas Spitzlei, Thomas Steinke, Thorsten Barth, Thorsten Emberger, Thorsten Rother, Tilman Haerdle, Tim Scholz, Tina Nicoletta Naumovic, Udo Schwalenberg, Ugly Coconut, Ulli, Ulrike Bayr, Undine Völckers, Uschs Kochschule, Uta Vogt, Ute Mai, Ute Neumann, Uwe Thiesmann, Valerie Rentsch, Vanessa Raith, Vanessa Spanier, Veevee, Vera Löw , Vera Oswald, Verena Gielen, Verena Kartz, Verena Weiden, Veronika, VJ Fränkie, Volker Putze, Wanda Spahn, Wibbke Sichelschmidt, Wieb Ke, William Bloniarz, Wisser Julia, Wolfgang Biedermann, Wolfgang Weber, Yannick Schäfer , Zinah

 

 

9 Gedanken zu “Ist Mandelmilch denn keine gute Alternative zu Kuhmilch? Was sagt der Stern dazu?

  1. Du suchst ein Mittel gegen Krebs?
    Das wird man erst finden, wenn man verstanden hat warum jemand der nicht raucht, keinen Alkohol trinkt, kein Übergewicht hat, moderat Sport treibt, sich vollwertig-vegetarisch-vegan ernährt mit 50+ Krebs bekommt und eine Jeanne Calment 90 Jahre qualmen kann bis die Socken dampfen und dann mit 122 Jahren nicht an Krebs sondern an Altersschwäche stirbt.
    Aber ich hab schon mal einen Tipp: sei gut zu deinen Kindern! oder genauer vor allem deine Frau/Lebensgefährtin/whatever, jedenfalls die Mutter deiner Kinder als biologische „Lebensversicherung“ in den ersten drei Lebensjahren. Schon vorbei? Ja, dann ist der (vegane) Käse gegessen. Was da schon schief gelaufen ist, ist nicht mehr rückgängig zu machen und bleibt als Schaden fürs Leben. Oder wie es die Japaner ausdrücken: Mitsugo no tamashii hyaku made. Die Seele eines Dreijährigen bleibt ihm 100 Jahre.

  2. Dein Artikel hat juristisch gesehen leider einen Haken. Es darf nicht MILCH heissen, weil es einfach keine Milch ist. All diese Getränke heissen Drink und nicht Milch. Dazu gab es nun genügend Vorgaben. Alles andere ist Etikettenschwindel!

  3. Dass man das nicht Milch nennen dürfe, ist doch albern. Wie oft habe ich schon vorm Kosmetikregal gestanden und gedacht, toll, Pflegemilch – ist gut für die Haut, und trinken kann ich die auch noch! Mmmh, eigentlich noch nie… Ist Mandel-, Hafer-, Soja- oder Reismilch eigentlich gut für die Haut? Bestimmt!

  4. Kokosmilch, Wolfsmilchgewächse, Gletschermilch, Bohrmilch, Sojamilch, Hafermilch, Mandelmilch, Reismilch, Kuhmilch, Ziegenmilch, Muttermilch, Milchbubi …
    Das (willkürliche) EU-Verbot der Bezeichnung „Sojamilch“ o.ä. gilt nur für den Handel. Ansonsten darf der Begriff vollkommen frei verwendet werden. Ein Verzicht auf diese Begriffe ist vorauseilender Sprachkastrationsgehorsam gegenüber dieser fleisch-kuhmilch-lobbygesteuerten EU-Politik. Nicht mal Wikedpedia macht das.

  5. Millionen Jahre lang kannte keine mikrobe Mandel oder Soja oder Hafermilch, Milliarden von Menschen sind von kuh oder Ziegen milch groß und gesund geworden. Aber wir müssen das Rad neu erfinden.merkt den keiner das unser Planet nicht für 10 Milliarden geschaffen ist? Bin gerade auf Bali, so wenig Geckos hat wahrscheinlich Moses nicht gesehen. Wo sind die ganzen Insekten hin , ach ja riesige Reisplantagen (monokultur) um die Masse satt zu bekommen….bei uns in Brandenburg auch nicht besser.schade dass die veganer nun die Fackel der Weisheit tragen.. Scherz.

    • Ist das ernst gemeint?

      Milliarden von Menschen vertragen gar keine Kuhmilch, das ist eine eher europäische Gewohnheit, weil wir Laktose aufspalten können. Dass trinken gekühlter, artfremder Muttermilch ist ein wenige Jahrzehnte alter Brauch, das Verwenden dieser Milch generell vielleicht ein paar tausend Jahre.

      Wenn unser Planet nicht mit 10 Milliarden Menschen klarkommt, wieso sollten wir dann im großen Stil auf flächenintensive und klimaschädliche Dinge wie Kuhmilch zurückgreifen?

      Mit dem Flugzeug nach Bali reisen ist übrigens auch etwas, womit der Planet nicht klarkommt.

Schreibe einen Kommentar