8 comments on “Zum Schutz vor kriminellen Ausländern zünden wir deutsche Häuser an

  1. Fremdenfeindlichkeit gibt es leider in allen Kulturen der Welt. Man muss sich einfach mit dem Thema auseinandersetzen anstatt wegzuschauen. Das ist kein einfaches Thema und ist leider oft auch eine sehr emotionale Angelegenheit. Ich hoffe, die Menschheit ist irgendwann in den nächsten hundert Jahren soweit entwickelt, dass Fremdenfeindlichkeit nicht mehr toleriert wird.

  2. Ihr seid neidisch auf Menschen, denen man alles genommen hat? Weil die einen Fernseher geschenkt bekommen?
    welch wahres Wort…..bei uns im Dorf wurden nun auch einige Asylanten untergebracht…wow da gings los…da kommen echt einige einfach nur um zu schauen wie sie leben…und dann geht die Hetze los (die haben sogar Handys…ja stellt euch vor sie haben sogar fließend Strom und Wasser)
    Da frag ich mich echt was (und ob) in den Köpfen solcher Leute vorgehen

  3. Da ist er ja wieder, der Fernseher. Die Hartzer bekamen auch jahrelang (Flachbild)Fernseher einfach so, laut RTL und Bild. Dann gibt es noch diejenigen, die glauben, betteln sei freiwillig und Pfandflaschen sammeln ein “Volkssport”. Am Ende sterben noch die Tiere freiwillig für unseren “Genuss”. Und Angst um das Abendland läuft neuerdings unter demokratischer Meinungsfreiheit,nicht mehr unter Rassismus. Das menschliche Gehirn ist zu Höchstleistungen imstande, wenn es darum geht, scheinbar Unerklärliches in sein eigenes Weltbild zu pressen.

  4. Sicherlich macht man so etwas nicht. Aber was mich brennender interessiert ist: WARUM wird das gemacht? In letzter Zeit war dies auch LEIDER nicht gerade selten.
    Allerdings ist ebenfalls zu beobachten, dass die regierende Klasse nicht auf die Sorgen und Ängste der Bevölkerung eingehen tut.

  5. Einigkeit…wo? Recht…wo? Freiheit…wo Wo ist es geblieben,vor allem Einigkeit,man macht euch GEDANKEN

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *