14 comments on “Ahnungsloser Ernährungsminister ist ahnungslos

    • Das halte ich für Blödsinn, wissenschaftliche Studien kommen zum Ergebnis, dass Veganer ohne Supplementierung weitaus schlechter mit diesem Coenzym versorgt sind: http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/20648045

      Auch die Behauptung, wir würden das selbst produzierte B12 einfach wieder aufnehmen, lässt sich nicht mit dem aktuellen Stand der Forschung in Einklang bringen.

      Das von der verlinkte Video wäre wesentlich überzeugender, wenn die Macherin ihre Behauptungen mit Quelle belegen würde. Tut sie aber nicht, ich halte es für unseriös und gefährlich, vegan lebenden Menschen vor Supplementierung abzuraten.

      • Das B12-Mangel ein Vegan-only issue ist, stimmt aber rein statistisch gesehen trotzdem nicht. Von einer Supplementierung abzuraten halte ich aber auch nicht für sinnvoll. Selbst wenn unser Körper es für eine gewisse Zeit recyclen kann – B12 ist nicht toxisch und eine Tablette schlucken, einen Spray benutzen oder mal beim Arzt spritzen lassen ist jetzt nichts weltbewegendes.

        • Gut, das hast du ja auch in deinem Text geschrieben. Mein vorheriger Post ist also nichtig :) war mal wieder zu voreilig

  1. Herrlich! Ich danke für die toll geschriebene Retourkutsche (inkl. Pferdeäpfel)! ;-)
    Der Kampf gegen dumme Äusserungen in den Medien ist nämlich sehr wichtig, damit der uninformierte Grossteil der Gesellschaft sich nicht noch weiter manipulieren lässt. Und das beste, was wir dagegen tun können, ist mit reflektierten Aussagen und empirischen Daten dagegen zu heben.
    Denn am Schluss gewinnt – zumindest in der Theorie ;-) – derjenige mit den besten Argumenten; egal, ob es sich dabei um bescheurte Aussagen eines Ernärhungsministers, über unzulässige Vergleiche zwischen Speck und Salat, oder um ein unreflektiertes Interview mit der Präsidentin des Schweizerischen Roten Kreuzes in einem Kochmagazin (–> http://saoiaebi.weebly.com/the-world-of/die-macht-der-worte) handelt.
    Deshalb: herzlichen Dank für euren Einsatz!
    Lg saoiaebi
    P.s. Graslutschen wäre wohl auch eine relativ effiziente B12-Aufnahme, oder nicht? Wieso das der Ernährungsminister nicht vorgeschlagen hat? Ah ja, stimmt, die Ahnungslosigkeit… ;-)

  2. Pingback: Die bösen Vegs - Christians politische Gedanken

  3. Dürfte ruhig etwas mehr auf informativ, als auf unterhaltsam gemacht sein. Zum Teil fällt es mir vor lauter Umschreibungen und Metaphern schwer, den Faden nicht zu verlieren. Darunter leidet in meinen Augen die Überzeugungskraft (die bei mir zwar nicht nötig ist, die ich mithilfe deiner Artikel aber gerne bei anderen leisten würde ;) ).

  4. Wohl eher eine peinliche als weise Empfehlung..tss, etwas internationale Recherche in Gesundheits-und Ernährungsfragen wäre von Nöten.

  5. Danke !!!!!
    ….für diese Antwort. ..wie kann es sein ..dass ein Volksvertreter derart ahnungslos und tendenziös daherschwallt..?
    …manchmal fehlen mir die Worte…und ich kann nur stumm den SarahWienerErnährungsphysiologieExpertenGedächtnisPokal weiterreichen..

  6. Mal sind es TV-Köchinnen ohne Schulabschluss, mal sind es ahnungslose Politker, die glauben, vor veganer Ernährug warnen zu müssen.
    Natürlich kann man sich sowohl mit als auch ohne tierische Produkte sowohl gesund als auch ungesund ernähren. Alles ist möglich. Warum werden von politischer Seite nicht diejenigen Eltern als verantwortungslos angeprangert, die ihren Kindern unbeschränkt Fast-Food und Softgetränke erlauben? Die Anzahl der Kinder, die sich unter elterlicher Obhut eine Fettleber und Altersdiabetes anfressen steigt rasant.
    Es ist völlig überzogen, die vegane Ernährung schlechtzureden, nur weil einige wenige esoterisch verstrahlte Veganer meinen, es reiche, ab und zu einen ungewaschenen Apfel zu essen, um sich genug Vitamin B12 zuzuführen. Wenn ich gewusst hätte, wie easy und unkompliziert die Vitamin B12 Supplemention ist, wäre ich schon viel früher vegan geworden.

  7. Pingback: Links zum Wochenende: Stalking, ahnungslose Allesesser, S*x like Birth, DIY your Closet u.a. | ringelmiez

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>