Archives

All posts for the month January, 2015

Ich hab’s echt versucht. Ganz ernsthaft. Ich solle eure Sorgen ernst nehmen, hat man mir gesagt, denn über die Sorgen anderer Menschen lache man nicht. Also habe ich euch zugehört, so unvoreingenommen wie möglich. Ich habe darüber hinweggesehen, dass das ausgeschriebene Wortungetüm mit den patriotischen Europäern so himmelschreiend beknackt ist, dass sich da eigentlich niemand ernsthaft über Gegenwind beschweren kann. Mal Hand aufs Herz, wenn sich jetzt auch noch jeden Donnerstag 20.000 Leute versammelten und gegen die Gletscherbildung auf Sylt demonstrierten oder gegen die Batmanisierung des Schwarzwaldes, würdet ihr das ernst nehmen? Würdet ihr dann sagen „Hmm, das sind eben besorgte Menschen, man darf nicht einfach sagen, die hätten alle keine Ahnung!“? Nee, ihr würdet Euch ein Kissen auf die Fensterbank packen und die alle auslachen.

wirres volk

Aber ich wollte euch ja zuhören. Habe ich gemacht. Ich habe mit euch auf Facebook diskutiert, mir Reden aus Dresden angehört und mir ungeschnittenes Video-Material von den Demos angeschaut. Das erste, was einem objektiven Beobachter ins Auge springt: Fragt man, wo die Islamisierung Euch konkret bedroht, dann erzählen viele von euch Dinge, deren auf tönernen Füßen stehende Plausibilität mit 5 Minuten Recherche auf Wikipedia in 1000 Stücke zerspringt. Erstmal überschätzen viele (nicht nur bei euch) die Zahl der jetzt und auch zukünftig in Europa lebenden Muslime ziemlich stark. Oder ihr schätzt die Zahl der in westdeutschen Städten lebenden Migranten viel zu hoch, es werden Prozentsätze von 70-80% genannt – was nicht mal zwingend was mit Muslimen zu tun hätte, wäre der Wert denn so hoch.

Außerdem seht ihr eure Bräuche gefährdet, die würden von der Multi-Kulti-Politik abgeschafft. Das liest man wirklich wahnsinnig oft auf den ganzen Supporter-Seiten, und genau so wahnsinnig oft kommt dann wenig sinnvolles, wenn man mal konkret nachfragt. Das ist auch nicht weiter verwunderlich, denn das meiste davon ist frei erfunden. Man könnte auch „gelogen“ sagen. Diese Geschichte mit dem Berliner Weihnachtsmarkt, den man aus Rücksicht auf Muslime jetzt nur noch Wintermarkt nennen darf? Eine Lüge der BILD. Die Geschichte mit dem Islam-Bonus für muslimische Straftäter? Eine Lüge der BILD. Die Geschichte, dass Muslime in Kirchen muslimische Lieder fordern? Eine Lüge der BILD.

Ihr wollt keinen Scharia-Staat? Prima! Wisst ihr, wer noch? So ziemlich alle anderen. Inklusive mir selbst und den >> Weiterlesen